Imagefilm

Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Jugendnews 2012

Nikolausfeier der Jugendfeuerwehr Neuburgweier

„Wetten, dass…“ in Neuburgweier

alt(lw) Am Samstag den 8. Dezember fand im Feuerwehrhaus der Abteilung Neuburgweier die alljährliche Nikolausfeier der Jugendgruppe statt. Die Jugendleitung, David Herrmann und Markus Gerstner, eröffneten den Abend mit einer Diashow über das gesamte Jugendfeuerwehrjahr. Bilder des Jürgen-Burkart-Gedächtnispokals, der Sommerübung, des 24h-Tages, des Fußballturniers und weitere wurden gezeigt. Währenddessen gab es, was schon zum Klassiker geworden ist und jedes Jahr toll schmeckt, Schnitzel mit Pommes und Salat. Hier schon ein Dankeschön an das Küchenteam und alle Helfer.

Ein Tag bei der Feuerwehr

24h-Tag der Jugendgruppe Neuburgweier

altEin Gong ertönt. Die Jugendfeuerwehrleute aus Neuburgweier springen auf und streifen sich Jacke, Helm und Handschuhe über. "Alarm – Neuburgweier. Der Hilfeleistungszug fährt Hebewerk Mörsch. Dort Gefahrgutunfall, unklare Lage." Da sitzen auch schon die ersten auf den ihnen zugeteilten Plätzen in den Fahrzeugen. Die Tore werden hochgefahrender Einsatz kann beginnen.

Jürgen-Burkart-Gedächtnispokal der Jugendfeuerwehr Rheinstetten

Spiel und Spaß stehen im Mittelpunkt

Am vergangenen Samstag fand der traditionelle Pokalwettkampf zu Ehren des ehemaligen Jugendfeuerwehrwartes Jürgen Burkart statt. Um den Wettkampf zu gewinnen, mussten die einzelnen Teams an insgesamt sechs Wettkampfstationen neben feuerwehrtechnischen Disziplinen auch sportliche Aktivitäten absolvieren.

Der Parcours starte mit einem Quiz, bei dem die Jugendlichen in möglichst kurzer Zeit Fragen zur Feuerwehr beantworten mussten. Bei der nächsten Station versuchten die Jugendlichen mit einem Schlauch möglichst viele Kegel umzuwerfen. Das Gruppeergebnis wurde hierbei zusammen gerechnet.

Fußballturnier der Jugendfeuerwehr Rheinstetten

Spannendes Finalspiel bringt Siegerteam hervor

Voller Vorfreude trafen sich am Samstag, den 15.09.2012 die beiden Jugendgruppen der Jugendfeuerwehr Rheinstetten zum diesjährigen Fußballturnier. Wie bereits in den vergangenen Jahren nahmen auch die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr aus der benachbarten Gemeinde Durmersheim teil.

Nach einer Begrüßung und der Bekanntgabe des Spielablaufes sowie der Spielregeln, konnte Jugendfeuerwehrwart Christian Holländer das Turnier im Keltenstadion in Mörsch eröffnen.

Die Spiele, bei denen vor allem der Spaß im Vordergrund stand, wurden im System „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen. Während der Partien erkannte man das Teamdenken sowie den Zusammenhalt der einzelnen Mannschaften. Nach der Vorrunde standen die zwei besten Teams fest, welche anschließend in einem Finalspiel um den Turniersieg gegeneinander spielten. Das Finale sahen einige der ehrgeizigen Nachwuchsfeuerwehrmänner als Revanche für das im vergangenen Jahr verloren gegangene Finale an, denn es spielten die gleichen Mannschaften wie letztes Jahr um den Turniersieg. Nach einem spannenden Unentschieden zum Ablauf der 15 minütigen Spielzeit, ging die Partie ins Elfmeterschießen. Dank der besseren Trefferquote wurde die Mannschaft der Jugendgruppe Neuburgweier erneut Turniersieger. Den zweiten Platz belegte eine Mannschaft der Jugendgruppe der Abteilung Rheinstetten.

Auch manche Eltern ließen es sich nicht nehmen in der Mittagszeit ins sonnige Keltenstadion zu kommen um ihre Kinder beim Fußballspielen anzufeuern. Dass die Jugendlichen nicht nur im Umgang mit dem Strahlrohr geübt sind, ließ sich schnell erkennen, denn mit der gezeigten Leistung konnten die Jugendbetreuer mehr als zufrieden sein.

Die Siegerehrung samt Pokalübergabe fand nach dem Turnier bei einem kleinen Vesper und gemütlichem Beisammensein der Jugendfeuerwehrangehörigen im Keltenstadion statt.

Das Fußballturnier war wieder einmal ein Erfolg. Auf diesem Weg noch ein großes Dankeschön an alle Unterstützer und Verantwortlichen.

  • 120313_01
  • 120313_02
  • 120313_03
  • 120313_04
  • 120313_05
  • 120313_06
  • 120313_07
  • 120313_08
  • 120313_09
  • 120313_10
  • 120313_11
  • 120313_12

Feuerwehr und DRK Nachwuchs übten gemeinsam

Rund vierizig Jugendfeuerwehrler der beiden Rheinstettener Feuerwehrabteilung und die Schulsanitäter des Rheinstettener Schulzentrums übten gemeinsam. Als Übungszenario wurde ein Brand der Lagerhalle der Getränkehandlung Weißenburger dargestellt. Vom Forchheimer DRK, welches die Schulsanitäter ausbildet und fachlich betreut, waren einige "Opfer" täuschend echt geschminkt und für die Übung "ausgelegt" worden. Diese wurden von den Jugendfeuerwehrlern fachmännisch gerettet und dem DRK übergeben. Parallel wurde mit mehreren Strahlrohren der Großbrand gelöscht. Viele Zuschauer, darunter mehrere Eltern verfolgten die Übung interessiert und nicht selten ohne Stolz. Zufrieden war auch der Rheinstettener Feuerwehr-Jugendwart Christian Holländer, der für die Übung verantwortlich war.

  • 20120616_JF_RH_Uebungl-01
  • 20120616_JF_RH_Uebungl-02
  • 20120616_JF_RH_Uebungl-03
  • 20120616_JF_RH_Uebungl-04
  • 20120616_JF_RH_Uebungl-05
  • JFRH_Ankuendigung_Sommeruebung