Infos zum Thema Corona
der Stadt Rheinstetten

Einsatzstatistik

Einsatzstatistik

Imagefilm

imagefilm homepage animiert

Einsatzberichte 2021

Person unter Zug, Tierrettung und zwei Mal Person in Wohnungfireman avatar

Am Mittwochmorgen gegen 08:10 Uhr wurde die Abteilung Rheinstetten mit dem Stichwort „Person in Wohnung“ in den Stadtteil Mörsch alarmiert. Besorgte Nachbarn in einem Mehrfamilienhauses hatten die Rettungskräfte alarmiert, da ein anderer Bewohner schon seit einiger Zeit nicht mehr gesehen worden war. Nach der Öffnung der Wohnungseingangstür durch die Einsatzkräfte, konnte die Person leider nur noch leblos aufgefunden werden. Die Abteilung Rheinstetten war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz, außerdem waren ein Rettungswagen und ein Streifenwagen der Polizei vor Ort.

Fünf Einsätze in der vergangenen Woche

fireman avatar

Am Montagabend gegen 17:30 Uhr wurde die Abteilung Rheinstetten mit dem Stichwort „Brandgeruch im Gebäude“ in den Stadtteil Forchheim alarmiert. Aufmerksame Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus hatten Brandgeruch wahrgenommen und den Notruf gewählt. Bei der Erkundung durch die Einsatzkräfte konnte Rauch aus einem gekipptem Fenster einer Wohnung im Erdgeschoss bemerkt werden. Glücklicherweise traf die Wohnungseigentümerin nur kurz nach den Einsatzkräften mit dem passenden Wohnungsschlüssel vor Ort ein, sodass ein Trupp unter Atemschutz zur Kontrolle der Räumlichkeiten vorgehen konnte.

Suche ohne Erfolg abgebrochen

Kräfte von Feuerwehr, DLRG, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz

fireman avatar Am Freitagabend gegen 18:30 Uhr wurden beide Abteilungen der Feuerwehr Rheinstetten, die DLRG, der Rettungsdienst sowie die Polizei mit dem Alarmstichwort „Person in Wasser“ von der Integrierten Leitstelle in Karlsruhe an den Baggersee Epplesee alarmiert.

Es wurde gegen 18 Uhr eine kräftige männliche Person, nur mit einer Badehose bekleidet, beobachtet wie dieser zum Schwimmen ins Wasser ging. Einige Zeit später konnten die Notrufteilnehmer nicht mit Sicherheit sagen, ob diese Person wieder aus dem Wasser kam. Aufgrund dieser Ungewissheit wurden die Rettungskräfte alarmiert.

Kleinbrand und Person in Not

fireman avatar

Am Mittwochnachmittag um 16 Uhr wurde die Abteilung Rheinstetten mit dem Stichwort Kleinbrand in den Stadtteil Forchheim an eine Schule alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits weitestgehend gelöscht. Um ein erneutes Aufflammen zu verhindern, wurde die Brandstelle mit einem Wasserlöscher nochmal ausführlich gewässert und der Einsatz konnte beendet werden.

Personenrettung über Drehleiter

fireman avatarAm Freitag Nachmittag wurde die Abteilung Rheinstetten zu einer Personenrettung mit Hilfe einer Drehleiter alarmiert. Noch bevor die ersten Kräfte vom Feuerwehrhaus Rheinstetten ausrücken konnten, wurde der Einsatz durch die Integrierte Leitstelle Karlsruhe zurückgenommen. Die Hilfe der Feuerwehr wurde nicht mehr benötigt.

Die restliche Woche verlief ohne weitere Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten.