Besuchen Sie uns

2020

01.05. Maifest Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Einsatzberichte 2019

Mitarbeiter löste versehentlich  Handdruckmelder aus

Fw Symbol Druckknopfmelder

Am Donnerstagvormittag kurz nach 11 Uhr wurden beide Abteilungen der Feuerwehr Rheinstetten zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Forchheimer Industriegebiet alarmiert. Bei der Erkundung vor Ort konnte festgestellt werden, dass die Alarmierung von einem Handdruckmelder im Verwaltungsgebäude ausgelöst worden war.

Beherztes Eingreifen verhinderte Ausbreitung

Fw Symbol Wasser saugen

Am Freitagabend gegen 18:30 Uhr wurde die Alarmgruppe I der Abteilung Rheinstetten mit dem Stichwort „Wasserschaden im Gebäude“ zu einem Industriebetrieb in den Stadtteil Forchheim alarmiert. Der Leitstelle wurde beim Notruf mitgeteilt, dass es sich um einen Defekt an der Löschanlage (Sprinkleranlage) handle und diese Löschmittel verliere.

Wendemanöver sorgte für Feuerwehreinsatz

191007 TH Umwelteinsatz 02

Am Montagnachmittag kurz nach 15 Uhr wurde die Abteilung Rheinstetten zu einem Umwelteinsatz in den Stadtteil Forchheim alarmiert. Bei einem Wendemanöver hatte sich das Fahrzeug eines Paketdienstes die Ölwanne aufgerissen und es drohte ausgetretenes Öl in die Kanalisation zu gelangen. Den Notruf abgesetzt hatte dabei der Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens, welches mit dem Abtransport des durch die Kolission mit einem Stein nicht mehr fahrbereiten Sprinters beauftragt worden war.

Drehleiter der Berufsfeuerwehr Karlsruhe unterstützte 

191004 TH Personenrettung 02

Am Freitagmorgen kurz vor 9 Uhr wurde die Abteilung Rheinstetten zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einer Personenrettung mit Drehleiter in den Stadtteil Mörsch alarmiert. Der Rettungsdienst hatte dabei die Feuerwehr alarmieren lassen, da ein Patient aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und des Verletzungsmusters nicht durch das Treppenhaus abtransportiert werden konnte.

Drehleiter der Berufsfeuerwehr Karlsruhe unterstützte Rettung nach einem Arbeitsunfall

191002 TH Personenrettung 01

Am Mittwochmorgen kurz vor 8 Uhr wurde die Abteilung Rheinstetten auf Anforderung des Rettungsdienstes zu einer Personenrettung mit Drehleiter in den Stadtteil Forchheim alarmiert. Im ersten Obergeschoss eines Rohbaus hatte sich ein Arbeitsunfall ereignet, nach welchem ein Patient möglichst schonend gerettet werden musste.