Imagefilm

Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Einsatzberichte 2018

Kameraden auf dem Nachhauseweg wählten den Notruf

180812 B Rauchmelder 01

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Abteilung Rheinstetten um 02:35 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in den Stadtteil Forchheim alarmiert. Auf dem Nachhauseweg vom Kameradschaftsgrillabend hatten Kameraden den piependen Rauchmelder bemerkt und da auf längeres Klingeln und Klopfen niemand reagierte selbst den Notruf gewählt.

Größerer Ast drohte auf Fahrradweg zu stürzen

180811 TH TH Klein 03

Am Samstagnachmittag um 13 Uhr wurde die diensthabende Alarmgruppe der Abteilung Rheinstetten mit dem Stichwort „Technische Hilfeleistung klein“ in den Stadtteil Forchheim alarmiert. Ein Anrufer hatte gemeldet, dass im Bereich der Lärmschutzwand ein Ast auf den dortigen Fahrradweg und die rechte Spur der B36 zu stürzen drohte.

Feuerwehr findet leere Wohnung vor 

180807 B Rauchmelder 01

Am Dienstagabend wurde die Abteilung Rheinstetten gegen 21 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in den Stadtteil Forchheim alarmiert. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten den alarmierenden Rauchmelder in einer leerstehenden Nachbarwohnung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Katze aus Baum gerettet

180807 TH Tierrettung 02

Am Dienstagmittag um 12 Uhr erhielt die Feuerwehr Rheinstetten über den Verein „Katzenstimmen e.V.“ den Hinweis, dass eine Katze im Stadtteil Neuburgweier bereits vor einiger Zeit einen hohen Baum erklommen hatte und nicht mehr alleine nach unten kam. Seine Besitzer alarmiert hatte dabei ein Artgenosse aus demselben Haushalt, der miauend auf die Situation aufmerksam machte.

Bauarbeiten lösten Feuerwehreinsatz aus

Fw Symbol DruckknopfmelderAm Montagvormittag gegen 11:20 Uhr wurde die Feuerwehr Rheinstetten mit beiden Abteilungen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in den Stadtteil Forchheim alarmiert.