Besuchen Sie uns

2020

01.05. Maifest Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Großaufgebot am Epplesee

Ein nächtlicher Badegast löste am frühen Sonntag Morgen um 00.30 Uhr einen Großeinsatz von DLRG, Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst aus.

Kurz nach Mitternacht ging ein Mann am Hauptbadestrand, unweit einer Gruppe von jungen Leuten, ins Wasser und schwomm auf den offenen See. Da der Schwimmer nach längerer Zeit nicht mehr vom Ufer aus zu sehen war und die Wasseroberfläche total ruhig und glatt war, vermuteten die auf der Liegewiese sitzenden Menschen, dass der Schwimmer in Not sei. Daraufhin wurde völlig korrekt ein Notruf abgesetzt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr Rheinstetten rückte mit 3 Löschfahrzeugen, einem Rüstwagen mit Schlauchboot und einem Mehrzweckboot zum Epplesee aus. Die Mannschaft des als erstes eintreffenden Rüstwagens, begab sich nach einer kurzen Zeugenbefragung sofort mit dem Schlauchboot auf den See um die Gewässeroberfläche abzusuchen. Parallel dazu wurden durch die Mannschaften der Löschfahrzeuge Suchtrupps gebildet und das Ufer abgesucht. Die Abteilung Neuburgweier ließ das Mehrzweckboot zu Wasser. Kurz darauf wurde durch einen Suchtrupp ein Schwimmer angetroffen auf den die Beschreibung der Notrufenden passte. So konnte nach etwa einer halben Stunde die Suche erleichtert abgebrochen werden.

Wir weisen ausdrücklich auf die Gefahren des nächtlichen Schwimmens, besonders unter Alkoholeinfluss und auf die Nutzungsordnung der Seen der Stadt Rheinstetten hin.