Infos zum Thema Corona
der Stadt Rheinstetten

Einsatzstatistik

Einsatzstatistik

Imagefilm

imagefilm homepage animiert

Müllcontainerbrand und zwei Brandmeldealarme

fireman avatar

Am Montagvormittag gegen 11:30 Uhr wurde Vollalarm für die Feuerwehr Rheinstetten ausgelöst, in einem Seniorenzentrum in Forchheim hatte die automatische Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Vor Ort konnte glücklicherweise schnell Entwarnung gegeben werden, da lediglich aufsteigende Dämpfe durch Essenszubereitung die Auslöseursache waren. Das Objekt konnte daraufhin nach kurzer Zeit an einen Verantwortlichen übergeben werden. Neben Einsatzkräften aus beiden Abteilungen mit mehreren Fahrzeugen, war auch ein Streifenwagen der Polizei vor Ort.

Um 17:18 Uhr am Samstag rückte die Abteilung Rheinstetten zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Ufgauhalle im Stadtteil Forchheim aus, auch hier war schnell klar, dass aufsteigende Dämpfe von einem Waffeleisen die Anlage ausgelöst hatten und keine Gefährdung vorlag, sodass die Veranstaltung in der Halle fortgesetzt werden konnte.

Zum letzten Einsatz der Woche wurden die zuständige Alarmgruppe der Abteilung Rheinstetten nur wenige Stunden später alarmiert. Am frühen Sonntagmorgen gegen 01:12 Uhr wurde ein brennender Müllcontainer am Jugendzentrum im Stadtteil Mörsch gemeldet. Mit einem C-Rohr konnte der Brand schnell abgelöscht werden und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden, welche mit zwei Streifenwagen vor Ort war.