Besuchen Sie uns

2020

01.05. Maifest Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Abteilung Rheinstetten innerhalb kürzester Zeit zweimal im Einsatz

Fw Symbol HLF

Am Mittwochabend kurz vor 20:30 Uhr wurde die Abteilung Rheinstetten mit dem Stichwort „Privater Rauchmelder“ in den Stadtteil Forchheim alarmiert. Ein aufmerksamer Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatte Brandgeruch und piepende Rauchmelder in einer anderen Wohneinheit bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Außerdem versuchte er bis zum Eintreffen der Feuerwehr durch Klingeln und Klopfen den Bewohner auf sich aufmerksam zu machen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr öffnete der Bewohner die Wohnungseingangstür und es konnte festgestellt werden, dass angebrannte Speisen ursächlich für die Verrauchung und piependen Rauchmelder waren. Die Wohnung wurde mit einem Elektrolüfter belüftet.

Die Abteilung Rheinstetten war mit zwei  Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei war mit einem Streifenwagen und der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen vor Ort.

Während sich noch einige Kameraden nach dem Einsatz im Feuerwehrhaus befanden, alarmierte die Leitstelle gegen 21:30 Uhr die Hauptgruppe I zu einer unklaren Rauchentwicklung im Freien in den Stadtteil Mörsch. Anwohner hatten beißenden Brandgeruch bemerkt und den Notruf gewählt. Bei der Erkundung vor Ort konnte keine Ursache gefunden werden. Auf einer erweiterten Kontrollfahrt mit dem Einsatzfahrzeug konnte schlussendlich ein Industriebetrieb für den Rauch und Brandgeruch ausfindig gemacht werden.

Die Abteilung Rheinstetten war mit einem Fahrzeug im Einsatz.