Besuchen Sie uns

2019

08.09. Familientag Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Schiff im Rhein Höhe Rappenwört auf Grund gelaufen

190626 Schiffshavarie 01

Am späten Nachmittag des 26.06.2019 wurden die Bootsführer der Feuerwehr Rheinstetten mit dem Stichwort „TH – Havarie Schiff“ an den Rhein alarmiert.

Nach dem das Mehrzweckboot im Yachthafen in Neuburgweier zu Wasser gelassen wurde, steuerte die aus sechs Mann bestehende Bootsbesatzung die Unfallstelle Höhe Rheinkilometer 358 an.

Auf Höhe von Rappenwört konnte schließlich ein stark zur Seite geneigtes Gütermotorschiff ausgemacht werden. Das Güterschiff lag ca 90 Grad zum Rhein und war auf einer Buhne festgefahren.

Nach der Erkundung der Lage vor Ort wurde mit dem Feuerwehrboot an dem Gütermotorschiff angelegt und der Kapitän zum Polizeiboot gebracht. Das Mehrzweckboot der Feuerwehr Rheinstetten wurde zum Transfer zwischen Land und Schiff von Sachverständigen und Gutachtern eingesetzt. Nach der Begutachtung und Einschätzung der Beschädigung am Schiff konnte der Kapitän und seine Frau wieder auf das Schiff gebracht werden.

Die Feuerwehr Rheinstetten war insgesamt mit neun Kräften für ca. vier Stunden im Einsatz.

Neben der Feuerwehr Rheinstetten waren auch die Wasserschutzpolizei, das DLRG, das DRK, die Freiwillige Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen sowie die Berufsfeuerwehr Karlsruhe im Einsatz.

Am Morgen darauf war das Mehrzweckboot der Feuerwehr Rheinstetten noch einmal mit vier Kräften an dem havarierten Schiff vor Ort. Hierbei wurde das Wasser- und Schifffahrtsamt bei der Bergung des festgefahrenen Frachters unterstützt.

Vielen Dank an EinsatzReport24 für die zur Verfügungstellung der Bilder!

  • 190626_Schiffshavarie_01
  • 190626_Schiffshavarie_02
  • 190626_Schiffshavarie_03
  • 190626_Schiffshavarie_04
  • 190626_Schiffshavarie_05
  • 190626_Schiffshavarie_06
  • 190626_Schiffshavarie_07