Infos zum Thema Corona
der Stadt Rheinstetten

Einsatzstatistik

Einsatzstatistik

Imagefilm

imagefilm homepage animiert

Einsatzberichte 2020

Zwei Einsätze in den letzten 5 Tagen

fireman avatar

Am frühen Freitagmorgen gegen 4:45 Uhr wurde die Alarmgruppe II der Abteilung Rheinstetten zu einer Notfalltüröffnung aufgrund eines vermuteten akuten Notfalls alarmiert.

Fünf Einsätze in den letzten 7 Tagen

fireman avatar

Am Maifeiertag gegen 17 Uhr wurde die Alarmgruppe II der Abteilung Rheinstetten durch die Polizei zur Amtshilfe und Fahrbahnreinigung in den Stadtteil Silberstreifen alarmiert. An der Einsatzstelle konnte festgestellt werden, dass aus unbekannten Gründen aus einem vor Ort befindlichen Kastenwagen Farbe ausgelaufen war. Durch die starken Regenfälle an diesem Tag hatten sich bereits große Pfützen gebildet, in welchen sich Teile der ausgetretenen Farbe mit Regenwasser vermischten.

fireman avatarStarke Rauchentwicklung von weitem sichtbar

Am Sonntagmorgen musste die Feuerwehr Abteilung Rheinstetten mit dem Löschzug und der Drehleiter der Berufsfeuerwehr Karlsruhe in den Stadtteil Forchheim ausrücken. Dort brannte aus noch unbekannter Ursache ein Balkon im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in voller Ausdehnung. Die Brandausbreitung war bereits so stark, dass die Fassadenelemente am Balkon abplatzten und die Rolläden in der darüber befindlichen Wohneinheit anfingen zu schmelzen. Geistesgegenwärtig haben Anwohner zu einem Wasserschlauch gegriffen und das Feuer in Schach gehalten, bis die Feuerwehr eingetroffen ist. 

Unterholz brannte auf einer größeren Fläche

fireman avatar

Am Montagnachmittag um 15:10 Uhr wurde die Abteilung Rheinstetten zu einem gemeldeten Flächenbrand im Bereich der Waldkapelle in den Stadtteil Silberstreifen alarmiert. Ein aufmerksamer Passant hatte die Rauchentwicklung im Unterholz des dortigen Waldes bemerkt und den Notruf gewählt.

Anwohner handelte geistesgegenwärtig

fireman avatar

Zu einem gemeldeten Gasgeruch im Stadtteil Neuburgweier wurden beide Abteilungen der Feuerwehr Rheinstetten am frühen Dienstagnachmittag um 12:35 Uhr alarmiert. Dort sei den Bewohnern eines Gebäudes Gasgeruch aufgefallen, woraufhin sofort vom Hausbesitzer der Gashahn abgeschiebert, der Bereich belüftet und die Feuerwehr alarmiert wurde.