Besuchen Sie uns

2019

08.09. Familientag Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Jugend-Jahreshauptversammlung 2019

190122 JHV Jugend Nbw 02

Wie es auch in der Einsatzabteilung üblich ist, ließen die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Rheinstetten Abteilung Neuburgweier am 22.01.2019 das vergangene und aufregende Jahr 2018 Revue passieren.

Der Jugendgruppenleiter Markus Gerstner eröffnete den Dienstabend und blickte in seinem Bericht auf 37 erfolgreiche Übungs- und Unterrichtsabende, die personelle Entwicklung und die außergewöhnlichen Aktivitäten zurück.

An den bereits erwähnten Dienstabenden erlernten und übten die Jugendlichen die Taktiken des Löschangriffs, die Möglichkeiten der technischen Hilfe, die Maßnahmen der Ersten Hilfe und alle weiteren wichtigen Details in der Vorbereitung auf die Arbeit als ehrenamtliches Feuerwehrmitglied. Aber neben diesen theoretischen und praktischen Themen kam der Spaß keinesfalls zu kurz. Regelmäßig besuchten die Jugendlichen die Sporthalle der Rheinwald-Grundschule um sich fit zu halten und den Teamgeist zu fördern. Allerdings blieb es mit dem Sport nicht bei den einzigen Aktivitäten, die aus dem Muster fielen.

Sowohl am 05. Mai.2018 als auch am 27. Oktober.2018 fand jeweils eine große öffentliche Übung statt, bei denen die Jugendfeuerwehrleute ihr Können vor Publikum in möglichst realen Einsatz-Szenarien unter Beweis stellen konnten. Bei diesen Schauübungen galt es ausgebrochene Brände zu bekämpfen und Verletzte zu retten, womit die Jugendlichen hervorragend umgingen. Zudem festigte man bei diesen Events die Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehrabteilung Rheinstetten und dem Jugendrotkreuz Neuburgweier.

Solche Übungen fanden auch zu gehäufter Zahl am 28. April.2018 auf den 29.April.2018 während dem beliebten 24-Stunden-Tag statt. Wie eine Berufsfeuerwehr verbrachten die Jungen und Mädchen 24 Stunden im Feuerwehrhaus mit der ständigen Bereitschaft auf verschiedenste Einsätze zu fahren, wie etwa unterschiedliche Brände, eine Menschenrettung aufgrund eines Unfalls oder eine Tierrettung. Auch an diesem Wochenende unterstütze das Jugendrotkreuz mit medizinischer Hilfe. So wie auch hier mit echten Mimen geübt wurde, brachten sich die Jugendlichen regelmäßig als Statisten bei den Einsatzübungen der Aktivität ein.

Am 14.Juli.2018 fand der alljährliche Jürgen-Burkart-Gedächtnispokal rund um das Feuerwehrhaus der Abteilung Rheinstetten statt. Wieder traten mehrere Jugendgruppen beider Abteilungen bei diversen Stationen, welche auf Kraft, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Feuerwehrwissen ausgelegt waren, gegeneinander an. Hierbei konnte der Titel von der Abteilung Neuburgweier verteidigt werden.

Ein Hüttenwochenende in Hundseck, nah dem Mehliskopf, stellte am letzten Novemberwochenende des vergangenen Jahres für insgesamt 23 Jugendliche und 9 Betreuer ein weiteres Highlight dar. Outdooraktivitäten, Spiel und Spaß in der Hütte und gutes Essen ergaben ein rundum gelungenes Wochenende.

Die obligatorische Weihnachtsfeier am 15. Dezember 2019 stellte den Abschluss des Jahres dar und erntete dank einem tollen Programm, einer erfolgreichen Tombola und einer sehr guten Organisation viel Lob.

Bei den anschließenden Wahlen wurden Hanna Roller und stellvertretend Simon Wüst zu den Jugendsprechern gewählt, die ab jetzt die Schnittstelle zwischen den Jugendbetreuern und den Jugendlichen bilden. In der zweiten Wahl ergab sich, dass Jannik Kornmüller und stellvertretend Franka Neu die Aufgabe des Schriftführers übernehmen werden.

Im Hinblick auf die Zukunft waren nicht nur die geplanten Aktivitäten, wie das anstehende Kreiszeltlager in Sulzfeld, zu erwähnen, sondern vor allem eine Veränderung innerhalb der Abteilung. Denn im Laufe des Jahres 2019 wird der Stand von momentan 22 Jugendlichen zwar sinken, aber die Einsatzabteilung darf sich über motivierten Nachwuchs freuen. Dies begrüßte auch der Abteilungskommandant Bernd Margrander, nachdem er der Jugendgruppe sein Lob aussprach und sich bei ihnen für ihr Engagement bedankte. Auch Markus Gerstner bedankte sich bei all seinen Unterstützern, dem Betreuer-Team und für die gute abteilungsübergreifende Zusammenarbeit.

Man kann im Hinblick auf das vergangene Jahr sicher sein, dass das Jahr 2019 erneut viele spannende und lustige Momente mit sich bringen wird und die Jugendfeuerwehr Neuburgweier freut sich schon sehr darauf.

  • 190122_JHV-Jugend_Nbw_01
  • 190122_JHV-Jugend_Nbw_02
  • 190122_JHV-Jugend_Nbw_03