Besuchen Sie uns

2019

08.09. Familientag Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Bernd Marggrander zieht positives Resümee des ersten Jahres als Abteilungskommandant

190125 JHV Nbw 02

Am Freitag, den 25. Januar 2019 hielt die Feuerwehrabteilung Neuburgweier ihre alljährliche Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Neuburgweier ab.

Neben dem Abteilungskommandanten der Abteilung Rheinstetten Philip Bennewirtz und dem Gesamtkommandanten Jürgen Landhäuser, konnte Abteilungskommandant Bernd Marggrander auch Vertreter der Politik, aus dem Gemeinde- und Ortschaftsrat, sowie den Unterkreisführer Jürgen Essig begrüßen. Zu Beginn wurde den verstorbenen Kameradinnen und Kameraden gedacht.

Die Einsatzzahlen für das Berichtsjahr 2018 sind im üblichen Rahmen geblieben, jedoch hat insbesondere das Januarhochwasser, welches in zwei Wellen insgesamt 11 Tage andauerte, die Kräfte der Einsatzabteilung besonders auf Trab gehalten. Im Nachgang dieses Hochwassers wurden auch diverse Ausbesserungsarbeiten am Platz vor der Dammhütte getätigt und die Beleuchtung am Damm selbst erneuert. Hierfür bedankte sich Bernd Marggrander besonders für die schnelle und unbürokratische Hilfe der Stadtbetriebe.

Der Personalstand ist mit 43 Mitgliedern in der Einsatzabteilung und 12 Mitgliedern in der Alters und Reservemannschaft recht stabil. Hier wird es jedoch im Laufe des nächsten Jahres zu einem deutlichen Wachstum der aktiven Mannschaft kommen, da drei Mädchen und fünf Jungen das 17. Lebensjahr erreichen und nach dem Absolvieren der Grundausbildung die Jugendfeuerwehr verlassen und die Aktivität zusätzlich verstärken werden.

Der Ausbildungsstand konnte durch einen Atemschutz-Lehrgang. zwei Truppführerausbildungen und einen Führerschein der Klasse CE wie schon in den vergangenen Jahren auf einem hohen Niveau gehalten werden.

Auch wenn der demografische Wandel in unserer Region noch nicht so stark ausgeprägt ist, merkt man auch hier, dass Vereine und Gruppierungen aufgrund weniger Nachwuchses altern und hier die Einsatzabteilung durch ihre Unterstützung innerhalb des Stadtteils eine wichtige soziale und gesellschaftliche Rolle einnimmt. Um den Standort zu sichern und zukunftsfähig zu machen, wurde in bisher mehr als 1000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden ein Verbindungsgang zwischen Gerätehaus und den früheren Garagen geschaffen, die zukünftig die neue Umkleide der Einsatzabteilung bilden sollen. Hier bedankte sich Bernd Marggrander besonders bei den vielen fleißigen Helfern, die ein solches Projekt überhaupt erst möglich machen.


Jugendgruppenleiter Markus Gerstner berichtete vom abwechslungsreichen und lehrreichen Programm der Jugendfeuerwehr, welche sich in 2018 zu 37 Übungs – und Unterrichtsabenden traf. Natürlich konnte sich die Jugendgruppe, die sich aus 9 Mädchen und 13 Jungen zusammensetzt, an zahlreichen „außergewöhnlichen Aktivitäten“ erfreuen. Das Highlight für die Jugendlichen war hier das Hüttenwochenende im Hundseck im November vergangenen Jahres.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Ehrungen und Beförderungen“ wurde Lars Rappold von Jürgen Landhäußer zum „Feuerwehrmann auf Probe“ befördert. Steffen Roller, Daniel Neu und Denis Fritz bekamen für 15 Jahre Dienst von Unterkreisführer Jürgen Essig die Ehrung des Landes, das Feuerwehr Ehrenzeichen in Bronze verliehen.

Der obligatorische Schinken wurde in diesem Jahr durch eine Flasche „800 Jahr Jubiläumswein Neuburgweier“ ergänzt und konnte für lückenlosen Probebesuch von Denis Fritz, Bernd Marggrander und Bernd Bauer empfangen werden.

Nach Grußworten von Ortsvorsteher Gerhard Bauer wurde Bernd Marggrander unter dem letzten Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ von Hans Bodrogi noch ein kleines Präsent überreicht, was seine hervorragende Arbeit in einem nicht gerade leichten ersten Dienstjahr als Abteilungskommandant wertschätzen sollte.

Die Versammlung endete mit einem gemeinsamen Abendessen.

  • 190125_JHV-Nbw_01
  • 190125_JHV-Nbw_02
  • 190125_JHV-Nbw_03