Infos zum Thema Corona
der Stadt Rheinstetten

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Person wurde während Telefonat bewusstlos

fireman avatar

Am Freitagmorgen gegen 7:40 Uhr wurde die Abteilung Rheinstetten zu einer Notfalltüröffnung aufgrund eines vermuteten akuten Notfalls in den Stadtteil Mörsch alarmiert. Eine Person war während einem Telefonat bewusstlos geworden, woraufhin das Gegenüber am Telefon die Einsatzkräfte verständigte.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte ein Angehöriger die Tür bereits mit einem Schlüssel geöffnet und den Patienten betreut. Die Feuerwehr unterstützte die Betreuung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und übergab anschließend den Patienten.

Die Abteilung Rheinstetten war mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und die Polizei mit einem Streifenwagen vor Ort.

Etwa vier Stunden später gegen 11:45 Uhr wurde erneut die Abteilung Rheinstetten, dieses Mal mit der Alarmgruppe I, zu einer Nachschau in den Stadtteil Mörsch alarmiert. Vor Ort hatte sich ein Kurzschluss an einem Wasserkocher ereignet, woraufhin ein Vorhang und die Gardinenstange in Brand geraten und geschmolzen waren und auch der Rauchmelder hatte ausgelöst. Der Brand konnte glücklicherweise durch die Bewohnerin selbst schnell gelöscht werden, sodass die Tätigkeit der alarmierten Einsatzkräfte sich auf die Kontrolle des betroffenen Bereiches mit einer Wärmebildkamera beschränkte.

Die Abteilung Rheinstetten war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.