Besuchen Sie uns

2020

01.05. Maifest Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort

fireman avatar

Am Mittwochmorgen gegen 7:45 Uhr wurden beide Abteilungen der Feuerwehr Rheinstetten zu einem gemeldeten Personenunfall auf der Bahnstrecke mit einem ICE in den Stadtteil Silberstreifen alarmiert. Ein Großaufgebot an Rettungskräften von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr fuhr daraufhin die Einsatzstelle unweit des Bahnhofes an.

Nach kurzer Erkundung der Gleisanlage im gemeldeten Bereich herrschte traurige Gewissheit. Eine Person war vom Zug erfasst und getötet worden. Die Feuerwehr unterstütze auf Anforderungen der Kriminalpolizei bei Reinigungsarbeiten an der Einsatzstelle.

Die Feuerwehr Rheinstetten war mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Neben zwei Streifenwagen waren auch Bundes- und Kriminalpolizei vor Ort. Der Rettungsdienst war mit einem Notarztfahrzeug, einem Rettungswagen und einem organisatorischen Leiter zur Einsatzstelle geeilt. Auch ein Notfallmanager der Deutschen Bahn unterstützte die Kräfte an der Einsatzstelle.