Besuchen Sie uns

2020

01.05. Maifest Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Drei Menschen und zwei Hunde wurden verletzt

190930 TH VU 01

Am Montagnachmittag kurz vor 16 Uhr wurden beide Abteilungen der Feuerwehr Rheinstetten zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 3581 in den Stadtteil Silberstreifen alarmiert. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Krankentransportwagen meldete, dass es einen Frontalzusammenstoß gegeben hatte und neben zwei Verletzen noch eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei.

An der Einsatzstelle stellte sich die Situation als Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Sprinter dar, wobei der Sprinter den PKW seitlich getroffen und die enorme Wucht des Aufpralls diesen stark deformiert hatte. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte die eingeklemmte Person jedoch vom Rettungsdienst befreit werden, sodass lediglich Sicherungsmaßnahmen an den verunfallten Fahrzeugen vorgenommen und die Batterien abgeklemmt werden mussten. Insgesamt mussten drei, laut Polizei schwerverletzte Unfallbeteiligte vom Rettungsdienst behandelt und in Kliniken transportiert werden. Ebenfalls verletzt wurden zwei Hunde, welche in einem der beiden Unfallfahrzeuge transportiert wurden. Ein Hund wurde von der Tierrettung versorgt und der andere von der Polizei in eine nahe Tierklinik gebracht.

Die Feuerwehr Rheinstetten war mit vier Fahrzeugen aus beiden Abteilungen im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit mehreren Rettungswagen, Notärzten, einem Krankentransportwagen und der Notfallhilfe des DRK Forchheim unter dem organisatorischen Leiter Rettungsdienst Scott Gilmore vor Ort. Ebenfalls vor Ort war die Polizei mit mehreren Fahrzeugen.

  • 190930_TH_VU_01
  • 190930_TH_VU_02
  • 190930_TH_VU_03
  • 190930_TH_VU_04