Besuchen Sie uns

2019

01.05. Maifest Abt. Rh.
11.05. Frühjahrsübung Jugend
08.09. Familientag Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Fahrradfahrer konnten sich selbst aus dem Wasser retten

Symbolbild Boot

Gegen 14:30 Uhr wurde die Abteilung Neuburgweier an den Rhein alarmiert, auf Höhe des Bellenkopfes sollten sich zwei Radfahrer im Wasser in einer Notlage befinden.

Die Einsatzkräfte machten sich vom Yachthafen Neuburgweier aus mit dem Mehrzweckboot auf in Richtung Rappenwörth, um die Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr Karlsruhe und der DLRG bei der Personensuche und Rettung zu unterstützen.

Nach etwa einer halben Stunde Suche kam die Meldung, dass die Personen wohlauf an Land aufgefunden wurden, somit konnte der Einsatz abgebrochen werden. Aufgrund des momentanen Hochwassers und der starken Strömung war es nicht möglich das Boot in Neuburgweier aus dem Wasser zu holen, sodass der Rheinhafen in Karlsruhe angefahren wurde, um dort zu slippen.

Die Feuerwehr Rheinstetten war mit 16 Kräften, zwei Fahrzeugen und dem Mehrzweckboot der Abteilung Neuburgweier im Einsatz, außerdem die Berufsfeuerwehr Karlsruhe und verschiedene DRLG Gruppen des gesamten Landkreises.