Besuchen Sie uns

2019

08.09. Familientag Abt. Rh.

Imagefilm

imagefilm homepage animiert
Notruflogo 112-150mm

Kontakt

Feuerwehr Rheinstetten
Am Gestadebruch 1
76287 Rheinstetten
Tel.: 0721 / 18 39 50 - 0
Fax: 0721 / 18 39 50 240

Fahrzeuge

Bilder Neuburgweier  MTW01

Bezeichnung: Mannschaftstransportwagen

Standort: Feuerwehrhaus Neuburgweier

Funkrufname: Florian Rheinstetten 3/19

Baujahr: 2015

Fahrgestell: Ford Transit Custom

Aufbauhersteller: Compoint Fahrzeugbau

Zulässige Gesamtmasse: 3,5 t

Besatzung: 1/8/9 (Gesamt: 9)

Wasserkapazität: -

Atemschutzgeräte: -

Aufgaben:

  • Transport von Mannschaft und Gerät zur Einsatzstelle
  • Absperren und Absichern von Einsatzstellen
  • Dienst- und Versorgungsfahrten
  • Unterstützung der Einsatzleitung
  • Transport von Angehörigen der Jugendfeuerwehr

Spezielle Ausrüstung:

  • Anhängerkupplung zum Ziehen der Anhänger

 

Bezeichnung: Einsatzleitwagen

Standort: Feuerwehrhaus Rheinstetten

Funkrufname: Florian Rheinstetten 1/11

Baujahr: 2013

Fahrgestell: VW Crafter 35 Kombi HD

Aufbauhersteller: Fa. Schäfer (Oberderdingen)

Zulässige Gesamtmasse: 3,5 t

Besatzung: 1/1/2/4

Aufgaben:

  • Leitung eines Einsatzes oder Einsatzabschnittes
  • Unterstützung des Einsatzleiters / der Einsatzleitung
  • Kommunikation mit der Integrierten Leitstelle (ILS) und EA
  • Abwicklung der Einsatzkommunikation (Funkverkehr/Telefon/Fax/Internet)
  • Dokumentation (manuell / digital)
  • Führen mittels einer Führungsgruppe

Spezielle Ausrüstung:

  • Zwei festeingebaute 4 m-Sprechfunkgeräte
  • Ein festeingebautes 2 m-Sprechfunkgerät (9b)
  • Ein tragbares 4 m-Sprechfunkgerät
  • Vier tragbare 2 m-Sprechfunkgeräte
  • Telefonanlage mit 2 Dect-Geräten und Einbauapparat
  • Notebook
  • Internetmodem mit LAN
  • Multifunktionsdrucker A3 (Drucker, Scanner, Fax, Kopierer)
  • Tragbarer Stromerzeuger 2,5 kW
  • Flipchart
  • Zwei Whiteboards zur Darstellung taktischer Informationen
  • Großer Arbeitstisch Innenraum  (alle 4 Sitze sind drehbar)
  • 1 tragbarer Klapptisch (Heck)
  • 1 Faltpavillon
  • 5 faltbare Verkehrsleitkegel
  • 5 LED – Warnblitzer-Notfallampen
  • 1 Halligan Tool
  • Ausrüstung Lagedarstellung (Magnete, Stifte, Formulare)
  • Ausrüstung Atemschutzsammelplatz (Überwachungstafeln, Plane rot und grün, Formulare, Zeitmesser, Schreibzeug)
  • Ausziehbarer Funkmast (an Hecktür innen angebracht)
  • 2 Magnetschilder EINSATZLEITUNG (gelb, schwarze Schrift)
  • 1 ABC-Feuerlöscher 6kg
  • Markise
     

 

  • 20130722_ELW1_Bilder_01
  • 20130722_ELW1_Bilder_02
  • 20130722_ELW1_Bilder_03
  • 20130722_ELW1_Bilder_04
  • 20130722_ELW1_Bilder_05
  • 20130722_ELW1_Bilder_06
  • 20130722_ELW1_Bilder_07
  • 20130722_ELW1_Bilder_08
  • 20130722_ELW1_Bilder_11
  • 20130722_ELW1_Bilder_12
  • 20130722_ELW1_Bilder_15
  • 20130722_ELW1_Bilder_16
  • 20130722_ELW1_Bilder_17
  • 20130722_ELW1_Bilder_19
  • 20130722_ELW1_Bilder_20
  • 20130722_ELW1_Bilder_21
  • 20130722_ELW1_Bilder_22
  • 20130722_ELW1_Bilder_23
  • 20130722_ELW1_Bilder_24
  • 20130722_ELW1_Bilder_25
  • 20130722_ELW1_Bilder_27
  • 20130722_ELW1_Bilder_28
  • 20130722_ELW1_Bilder_29
  • 20130722_ELW1_Bilder_30
  • 20130722_ELW1_Bilder_33
  • 20130722_ELW1_Bilder_35
  • 20130722_ELW1_Bilder_36
  • 20130722_ELW1_Bilder_38
  • 2013_07_20_9004_Schmidtgen
  • 2013_07_20_9193_Schmidtgen
  • 2013_07_20_9200_Schmidtgen

Bilder Neuburgweier  TSF01

Bezeichnung: Tragkraftspritzenfahrzeug

Standort: Feuerwehrhaus Neuburgweier

Funkrufname: Florian Rheinstetten 3/47

Baujahr: 1990

Fahrgestell: Mercedes-Benz 308 D

Aufbauhersteller: Metz

Zulässige Gesamtmasse: 3,5 t

Besatzung: 1/5/6 (Gesamt: 6)

Wasserkapazität: -

Atemschutzgeräte: 2

Aufgaben:

  • Brandbekämpfung
  • Löschwasserförderung

Spezielle Ausrüstung:

  • Tragkraftspritze TS 8/8 zur Löschwasserförderung

  • Bilder Neuburgweier  TSF01
  • tsf1
  • tsf2

alt

Bezeichnung: Tanklöschfahrzeug

Standort: Feuerwehrhaus Rheinstetten

Funkrufname: Florian Rheinstetten 1/23

Baujahr: 1985

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1222 AF

Aufbauhersteller: Metz

Zulässige Gesamtmasse: 12 t

Besatzung: 1/5/6 (Gesamt: 6)

Wasserkapazität: 2600 l

Atemschutzgeräte: 4

Aufgaben:

  • Brandbekämpfung besonders außerhalb bebauter Gebiete
  • Löschwasserförderung
  • Löschwasserversorgung im Pendelverkehr
  • Technische Hilfeleistung kleinen Umfangs

Spezielle Ausrüstung:

  • Stromerzeuger (Leistung 6 kVA)
  • Überdrucklüfter zum Entrauchen von Gebäuden (Verbrennungsmotor)
  • Steckleiter (8,40 m Länge)
  • Wassersauger
  • Tragbarer Wasserwerfer

 

  • TLF1625_1
  • TLF1625_2
  • TLF1625_3
  • TLF1625_4
  • TLF1625_5
  • TLF1625_6
  • TLF1625_7
  • tlf16

alt

Bezeichnung: Schlauchwagen 2000

Standort: Feuerwehrhaus Rheinstetten

Funkrufname: Florian Rheinstetten 1/62

Baujahr: 1991

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1222 AF

Aufbauhersteller: Metz

Zulässige Gesamtmasse: 12 t

Besatzung: 1/5/6 (Gesamt: 6)

Wasserkapazität: -

Atemschutzgeräte: -

Aufgaben:

  • Löschwasserförderung über lange Strecken
  • Schnelles Verlegen von Schlauchleitungen (während der Fahrt)

Spezielle Ausrüstung:

  • 2000 m B-Schläuche (1900 m verlegebereit in Buchten)
  • Tragkraftspritze TS 8/8 zur Löschwasserförderung
  • Fahrrad zur Kontrolle der Schlauchleitung
  • Schlauchbrücke zum Überqueren von Straßen
  • Vierteilige Steckleiter (8,40 m Länge)
  • Motorsäge
  • Schaumausrüstung

  • 1
  • 2
  • SW2000_1
  • SW2000_2
  • SW2000_3
  • SW2000_4
  • SW2000_5
  • SW2000_6
  • SW2000_7
  • sw2000

Bezeichnung: Rüstwagen

Standort: Feuerwehrhaus Rheinstetten

Funkrufname: Florian Rheinstetten 1/52

Baujahr: 1995

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1224 AF

Aufbauhersteller: Metz

Zulässige Gesamtmasse: 12 t

Besatzung: 1/2/3 (Gesamt: 3)

Wasserkapazität: -

Atemschutzgeräte: -

Aufgaben:

  • Technische Hilfeleistung großen Umfangs
  • Einsätze mit gefährlichen Stoffen und Gütern
  • Beseitigung von Ölverschmutzungen
  • Ausleuchten von Einsatzstellen
  • Stromversorgung mittels Stromerzeuger

Spezielle Ausrüstung:

  • Pneumatischer Hebesatz zum Anheben und Sichern von Lasten
  • Hydraulischer Rettungssatz (Spreizer, Schneidgerät, Rettungszylinder)
  • Stromerzeuger (Leistung 20 kVA)
  • Mechanischer Lichmast (2 x 1500 W Scheinwerfer)
  • Einbauseilwinde (Zugkraft 50 kN)
  • Türöffnungswerkzeug
  • Überdrucklüfter zum Entrauchen von Gebäuden (Elektromotor)
  • Gefahrgutpumpe zum Pumpen fast aller denkbaren Flüssigkeiten
  • Schlauchboot zur Rettung von Personen aus Gewässern oder zur Eisrettung
  • 2 Chemikalienschutzanzüge
  • Steckleiter (8,40 m Länge)
  • Rettungssäge z. B. zum Aufsägen von Hallendächern und ICE-Verbundglasscheiben
  • Faltbehälter z. B. zum Auffangen von Betriebsstoffen von Kfz
  • Straßenbahnhebesatz zum Anheben von Straßenbahnen nach Personenunfällen
  • Plasmaschneidgerät z. B. zum Durchtrennen gehärteteten Stahls

 

 

  • 20120517_ImpressFwH_MKoeninger04
  • rw2_1
  • rw2_2

alt

Bezeichnung: Mannschaftstransportwagen

Standort: Feuerwehrhaus Rheinstetten

Funkrufname: Florian Rheinstetten 1/19-1

Baujahr: 2007

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 311 CDI

Aufbauhersteller: Schäfer

Zulässige Gesamtmasse: 3,5 t

Besatzung: 1/8/9 (Gesamt: 9)

Wasserkapazität: -

Atemschutzgeräte: -

Aufgaben:

  • Transport von Mannschaft und Gerät zur Einsatzstelle
  • Absperren und Absichern von Einsatzstellen
  • Dienst- und Versorgungsfahrten
  • Unterstützung der Einsatzleitung
  • Überörtlicher Transport der Wärmebildkamera
  • Transport von Angehörigen der Jugendfeuerwehr

Spezielle Ausrüstung:

  • Anhängerkupplung zum Ziehen der Anhänger

alt

Bezeichnung: Mannschaftstransportwagen

Standort: Feuerwehrhaus Rheinstetten

Funkrufname: Florian Rheinstetten 1/19-2

Baujahr: 2007

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 311 CDI

Aufbauhersteller: Schäfer

Zulässige Gesamtmasse: 3,5 t

Besatzung: 1/8/9 (Gesamt: 9)

Wasserkapazität: -

Atemschutzgeräte: -

Aufgaben:

  • Transport von Mannschaft und Gerät zur Einsatzstelle
  • Absperren und Absichern von Einsatzstellen
  • Dienst- und Versorgungsfahrten
  • Unterstützung der Einsatzleitung
  • Überörtlicher Transport der Wärmebildkamera
  • Transport von Angehörigen der Jugendfeuerwehr

Spezielle Ausrüstung:

  • Anhängerkupplung zum Ziehen der Anhänger

Bilder Neuburgweier  LF01

Bezeichnung: Löschgruppenfahrzeug

Standort: Feuerwehrhaus Neuburgweier

Funkrufname: Florian Rheinstetten 3/42

Baujahr: 2003

Fahrgestell: Iveco FF 100 EW

Aufbauhersteller: Magirus

Zulässige Gesamtmasse: 10,5 t

Besatzung: 1/8/9 (Gesamt: 9)

Wasserkapazität: 1000 l

Atemschutzgeräte: 5

Aufgaben:

  • Brandbekämpfung
  • Löschwasserförderung
  • Technische Hilfeleistung kleinen Umfangs

Spezielle Ausrüstung:

  • Auspuff über Fahrzeugdach, dadurch hohe Wattiefe
  • Hydraulischer Rettungssatz (Kombigerät)
  • Stromerzeuger (Leistung 8 kVA)
  • Türöffnungswerkzeug
  • Mechanischer Lichmast (2 x 1000 W Scheinwerfer)
  • Überdrucklüfter zum Entrauchen von Gebäuden (Verbrennungsmotor)
  • Steckleiter (8,40 m Länge)
  • Fluchthauben zur Menschenrettung bei Bränden in Gebäuden
  • Tragkraftspritze TS 8/8 zur Löschwasserförderung
  • Bilder Neuburgweier  LF01
  • Bilder Neuburgweier  LF02
  • lf-10-6-01

alt

> zur Detailansicht

Bezeichnung: Löschgruppenfahrzeug

Standort: Feuerwehrhaus Rheinstetten

Funkrufname: Florian Rheinstetten 1/44

Baujahr: 1997

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1224 AF

Aufbauhersteller: Metz

Zulässige Gesamtmasse: 13,5 t

Besatzung: 1/8/9 (Gesamt: 9)

Wasserkapazität: 1600 l

Atemschutzgeräte: 11

Aufgaben:

  • Brandbekämpfung
  • Löschwasserförderung
  • Technische Hilfeleistung kleinen bis mittleren Umfangs

Spezielle Ausrüstung:

  • Hydraulischer Rettungssatz (Spreizer, Schneidgerät, Rettungszylinder)
  • Stromerzeuger (Leistung 8 kVA)
  • Mechanischer Lichtmast (2 x 500 W Scheinwerfer)
  • Wärmebildkamera zum Auffinden von Personen und Glutnestern
  • Überdrucklüfter zum Entrauchen von Gebäuden (Verbrennungsmotor)
  • Schiebleiter (14 m Länge) und Steckleiter (8,40 m Länge)
  • Fluchthauben zur Menschenrettung bei Bränden in Gebäuden
  • Fognail-Löschlanze zur Brandbekämpfung mit Wassernebel
  • Langzeitatmer für Atemschutzeinsätze im Messetunnel (Länge 349 m)

  • Image_1
  • Image_2
  • Image_3
  • Image_4
  • Image_5
  • Image_6
  • LF1612_5
  • LF1612_6
  • LF1612_7